Herunterladen aus dem Internet

Archive, die Sie aus dem Internet heruntergeladen haben, lassen sich mit WinZip® genauso bearbeiten wie alle anderen Archive auch.

Wenn Sie ein Archiv ohne Unterstützung durch das Zusatzprogramm herunterladen, wird in den aktuellen Versionen von Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox und Netscape Navigator/Communicator ein Dialogfeld eingeblendet, in dem Sie angeben können, ob das Archiv geöffnet oder auf der Festplatte gespeichert werden soll. Bitte beachten Sie, dass ein auf diese Weise geöffnetes Archiv beim Beenden des Webbrowsers in der Regel gelöscht wird. Wenn Sie das Archiv auch später noch benötigen, sollten Sie den Webbrowser daher anweisen, es in einem Ordner Ihrer Wahl (z. B. in C:\DOWNLOAD) zu speichern.

Probleme beim Download? Beim Herunterladen einer Datei können eine ganze Reihe von Problemen auftreten, die dazu führen, dass WinZip das Archiv nicht öffnen kann. In der Regel lässt sich dieses Problem beheben, indem Sie die Datei einfach noch einmal herunterladen. Weitere Informationen zu Download-Problemen und entsprechende Lösungsvorschläge finden Sie auf dieser WinZip-Webseite.

Hinweis:

Bei vielen aus dem Internet heruntergeladenen Dateien handelt es sich um ausführbare Dateien (EXE-Dateien). Wenn es sich bei der EXE-Datei um ein selbstextrahierendes Archiv handelt, können Sie dieses mithilfe des Befehls Archiv öffnen im Menü Datei der WinZip Classic-Oberfläche öffnen und verarbeiten oder mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken die Option Öffnen mit WinZip wählen.

Verwandte Themen:

Herunterladen von AOL und anderen Onlinediensten

Tipps für den Umgang mit heruntergeladenen Dateien