Ansicht (Konfiguration)

In der Registerkarte Ansicht des Dialogfelds Konfiguration können Sie die folgenden Einstellungen festlegen:

Spalten

  • Wählen Sie die Spalten aus, die in der Dateiliste im WinZip® -Hauptfenster angezeigt werden sollen. Wenn Sie auf die Schaltfläche Standard klicken, werden in der Liste wieder die ursprünglichen Spalten in ihrer vorgegebenen Breite dargestellt.
  • Tipp: Sie können die Spaltenauswahl auch direkt im WinZip-Fenster festlegen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Spaltenüberschrift klicken und im Kontextmenü die gewünschten Spalten auswählen. Durch Verschieben der Spaltentrennlinien in der Überschriftenleiste lassen sich die Spaltenbreiten einstellen und einzelne Spalten ausblenden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Reihenfolge der Spalten zu ändern, indem Sie die Spaltenüberschriften mit der Maus an die gewünschte Stelle verschieben.

Allgemein

  • Dateinamen in Großbuchstaben zulassen - Normalerweise zeigt WinZip Dateinamen in derselben Weise an wie Windows: Wenn ein Dateiname Kleinbuchstaben enthält, wird er genau in der angegebenen Schreibweise, andernfalls mit großem Anfangsbuchstaben wiedergegeben. Wenn diese Option aktiviert ist, werden Dateinamen, die keine Kleinbuchstaben enthalten, in Großbuchstaben (z. B. README.TXT) statt mit großem Anfangsbuchstaben (Readme.txt) dargestellt.
  • Ganze Zeile auswählen - Wenn Sie diese Option aktivieren, können Sie zum Auswählen einer Datei auf eine beliebige Stelle in der entsprechenden Zeile klicken. Unter Windows XP ist diese Option standardmäßig nicht aktiviert, sodass Sie in WinZip wie im Windows-Explorer auf einen Dateinamen klicken müssen, um die entsprechende Datei auszuwählen. Unter Windows Vista und Windows 7 ist diese Option standardmäßig aktiviert.
  • Smart-Ansichtsmodus - Wenn Sie diese Option wählen, kann Windows den für die Anzeige der Dateitypen und Informationen in der ZIP-Datei jeweils optimalen Ansichtsmodus auswählen. Wenn die ZIP-Datei beispielsweise Bilder enthält, wird automatisch eine Vorschau mit Miniaturansichten der Bilder angezeigt. Wenn die ZIP-Datei Ordnerinformationen enthält, verwendet WinZip die Explorer-Ansicht, um die Navigation und die Anzeige der Ordnerinhalte zu erleichtern. Wenn die ZIP-Datei lediglich eine Nicht-Bilddatei enthält, verwendet WinZip die klassische Ansicht, in der alle Dateiinformationen angezeigt werden. Ist diese Option deaktiviert, so wechselt WinZip den Ansichtsmodus nicht je nach dem Dateiinhalt des Archivs.

Mauseigenschaften

  • Normalerweise gelten für das WinZip-Hauptfenster dieselben Mauseinstellungen, die Sie für Ihren Windows-Desktop festgelegt haben. Mithilfe der Optionen in diesem Abschnitt können Sie die Mauseigenschaften jedoch unabhängig von den Windows-Einstellungen festlegen.

 

Verwandte Themen (weitere Registerkarten des Dialogfelds "Konfiguration"):

Symbolleiste   Ordner   System   Explorer-Erweiterungen   Kennwörter   E-Mail   Kameras   Verschiedenes