Dateien aus einem Archiv extrahieren

Grundlegende Informationen zu diesem Thema für Einsteiger finden Sie im Abschnitt Kurze Einführung – Dateien extrahieren.

In diesem Abschnitt finden Sie eine Beschreibung des WinZip-Dialogfelds "Extrahieren" unter Windows XP. Zum Aufrufen der Hilfe zum WinZip-Dialogfeld "Extrahieren" unter Windows 7 oder Windows Vista klicken Sie bitte hier. Darüber hinaus haben Sie noch weitere Möglichkeiten, Dateien aus einem Archiv zu extrahieren:

  • Mithilfe der Drag&Drop-Schnittstelle.
  • Direkt vom Windows-Explorer oder dem Fenster "Arbeitsplatz" aus (siehe Arbeiten mit der Explorer-Schnittstelle).
  • Wenn ein Archiv (.zip oder .zipx) eine Programmdatei namens "Setup" oder "Install" enthält, können Sie die archivierten Dateien mit der Installationsfunktion in einen temporären Ordner extrahieren, das Installationsprogramm aufrufen und die temporären Dateien anschließend automatisch wieder löschen.

Das Dialogfeld Extrahieren

Klicken Sie auf die Schaltfläche Extrahieren in der Symbolleiste, oder wählen Sie im Menü Aktionen den Befehl Extrahieren, um das Dialogfeld "Extrahieren" aufzurufen. In diesem Dialogfeld können Sie Dateien aus dem geöffneten Archiv extrahieren, also "entpacken" und auf Ihrer Festplatte speichern.

WinZip® extrahiert die archivierten Dateien in den im Feld Extrahieren nach angegebenen Ordner. Sie können den Zielordner auf vier verschiedene Arten festlegen:

  • Wählen Sie das Laufwerk und den gewünschten Ordner in der Liste im Feld Ordner/Laufwerke aus.
  • Tragen Sie den Pfadnamen des gewünschten Ordners in das Feld Extrahieren nach ein.
  • Klicken Sie auf den Abwärtspfeil am rechten Rand des Kombinationsfelds Extrahieren nach und wählen Sie den gewünschten Ordner in der Liste früherer Zielordner aus.
  • Klicken Sie auf die Symbolschaltfläche image\NewFolder1.gif und legen Sie einen neuen Ordner an.

Das Dialogfeld "Extrahieren" enthält die folgenden Optionen:

  • Mit der Optionsschaltfläche Ausgewählte Dateien/Ordner können Sie WinZip anweisen, nur diejenigen Dateien zu extrahieren, die Sie im WinZip-Hauptfenster ausgewählt haben. Das WinZip-Hauptfenster unterstützt die Windows-üblichen Dateiauswahlverfahren. Wenn Sie keine Dateien ausgewählt haben, ist diese Option nicht verfügbar.
  • Mit der Optionsschaltfläche Alle Dateien/Ordner im Verzeichnis können Sie WinZip anweisen, alle im ausgewählten Ordner enthaltenen Dateien und Ordner zu extrahieren. Hinweis: Diese Schaltfläche ist nur beim Extrahieren in der Ansicht Dateien nach Ordnern verfügbar.
  • Mit der Optionsschaltfläche Alle Dateien/Ordner im Archiv können Sie WinZip anweisen, alle im geöffneten Archiv enthaltenen Dateien zu extrahieren.
  • Mit der Optionsschaltfläche Dateien können Sie WinZip anweisen, nur diejenigen Dateien zu extrahieren, deren Namen Sie in das dazugehörige Textfeld eingetragen haben. WinZip unterstützt die in Windows üblichen Platzhalterzeichen, sodass Sie mit dem Eintrag "*.doc" im Namensfeld beispielsweise sämtliche DOC-Dateien aus dem Archiv extrahieren können
  • Mit dem Kontrollkästchen Explorer-Fenster öffnen können Sie angeben, dass nach dem Extrahieren der Dateien ein Windows-Explorer-Fenster mit dem Ordner geäffnet werden soll, in den die Dateien extrahiert wurden. Wenn Sie Dateien aus mehreren Archiven direkt vom WinZip-Kontextmenü des Windows- Explorers aus extrahieren, ist dieses Kontrollkästchen nicht verfügbar.
  • Wenn Sie das Kontrollkästchen Dateien überschreiben aktivieren, werden Dateien, die bereits im Zielordner enthalten sind, ohne Rückfrage mit gleichnamigen Dateien aus dem Archiv überschrieben.
  • Die Option Ältere Dateien überspringen bewirkt, dass Dateien, die bereits im Zielordner enthalten sind, nur dann mit gleichnamigen archivierten Dateien überschrieben werden, wenn sie älteren Datums sind als die archivierten Versionen.
  • Wenn Sie das Kontrollkästchen Pfadangaben verwenden aktivieren, werden die archivierten Dateien beim Extrahieren unter dem im Archiv angegebenen Pfadnamen gespeichert. Bei den meisten Extraktionsvorgängen ist es sinnvoll, diese Option zu aktivieren. Sie bewirkt, dass die im Archiv angegebenen Ordner gegebenenfalls als Unterordner des im Feld Extrahieren nach eingetragenen Ordners angelegt werden. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, werden sämtliche Dateien unabhängig von dem im Archiv angegebenen Speicherpfad in einen gemeinsamen Ordner extrahiert. Hinweis: Diese Option ist in der Ansicht Dateien nach Ordnern nicht verfügbar. Beim Extrahieren in der Ansicht Dateien nach Ordnern werden die extrahierten Dateien in ihren jeweiligen Ordnern gespeichert.
  • Nehmen wir beispielsweise an, Sie haben im Feld Extrahieren nach den Zielordner C:\TEMP angegeben. In diesem Fall wird eine archivierte Datei namens "MEINVERZ\Dateiname", wenn das Kontrollkästchen Pfadangaben verwenden aktiviert ist, in den Ordner C:\TEMP\MEINVERZ, und wenn diese Option nicht aktiviert ist, in den Ordner C:\TEMP extrahiert.
  • Wenn Sie mithilfe des WinZip-Eintrags Extrahieren nach im Explorer-Kontextmenü Dateien aus mehreren Archiven in einem Arbeitsgang extrahieren, enthält das Dialogfeld ein Kontrollkästchen mit der Bezeichnung Ordnername vom Archiv ableiten. Diese Option bewirkt, dass WinZip in dem im Feld Extrahieren nach angegebenen Ordner für jedes der Archive einen eigenen Unterordner anlegt, dessen Name aus dem Namen der jeweiligen Archivdatei abgeleitet wird. Wenn Sie im Feld Extrahieren nach beispielsweise den Ordner C:\TEMP angeben, extrahiert WinZip die im Archiv "NewDocs.zip" enthaltenen Dateien in den Ordner C:\TEMP\NewDocs. Ist dieses Kontrollkästchen nicht aktiviert, so werden die Dateien ungeachtet der Archivdatei, aus der sie stammen, in den im Feld Extrahieren nach angegebenen Ordner extrahiert. In den meisten Fällen ist es beim Extrahieren von Dateien aus mehreren Archiven sinnvoll, diese Option zu aktivieren.
  • Mit der Symbolschaltfläche image\NewFolder1.gif können Sie das Dialogfeld Ordner erstellen aufrufen. Es ist jedoch nicht notwendig, dieses Dialogfeld aufzurufen, um beim Extrahieren von Dateien einen neuen Ordner anzulegen. Wenn Sie in das Feld Extrahieren nach den Namen eines Ordners eintragen, der noch nicht vorhanden ist, wird dieser beim Anklicken der Schaltfläche Extrahieren automatisch erstellt.

Hinweis: Sie können den Vorgabewert für das Feld Extrahieren nach ändern, indem Sie in der Registerkarte Ordner des Dialogfelds Konfigurieren einen anderen Ordnernamen eintragen.