Datenträgerübergreifende Archive

Mit WinZip® können Sie rasch und mühelos Archive (.zip oder .zipx) anlegen, die mehrere Datenträger umfassen. Dieses Archivierungsverfahren bietet sich vor allem dann an, wenn die ausgewählten Dateien selbst im komprimierten Zustand nicht auf eine einzige Diskette passen.

Datenträgerübergreifende Archive erstellen

Wenn Sie ein datenträgerübergreifendes Archiv anlegen möchten, brauchen Sie lediglich eine neue ZIP-Datei auf einem Wechseldatenträger (beispielsweise einer Diskette) zu erstellen und ihr wie gewohnt Dateien und/oder Ordner hinzuzufügen. Sobald die erste Diskette voll ist, werden Sie automatisch aufgefordert, den nächsten Datenträger einzulegen. Legen Sie einfach die nächste Diskette ein und klicken Sie auf OK.

Wichtig: Datenträgerübergreifende Archive können nur beim Anlegen einer neuen ZIP-Datei, nicht jedoch beim Hinzufügen neuer Dateien zu einem vorhandenen Archiv erstellt werden. Außerdem ist es nicht möglich, einem datenträgerübergreifenden Archiv nachträglich Dateien hinzuzufügen oder Dateien aus ihm zu entfernen. Da WinZip die Datenträger während des Archivierungsvorgangs nicht formatiert, müssen Sie sie zuvor im Fenster "Arbeitsplatz" oder im Windows-Explorer entsprechend vorbereiten

Beispiel:

So archivieren Sie die im Ordner C:\DATA enthaltenen Dateien in einem Archiv namens A:\DATA.ZIPX:

  1. Starten Sie WinZip.
  2. Ziehen Sie den Ordner C:\DATA aus dem Fenster "Arbeitsplatz" oder dem Windows-Explorer in das WinZip-Fenster.
  3. Tragen Sie im Dialogfeld "Hinzufügen" den Dateinamen des Archivs A:\DATA.ZIPX in das Feld Zu Archiv hinzufügen ein.
  4. Wählen Sie im Bereich "Komprimierung" des Dialogfelds "Hinzufügen" den Komprimierungstyp .Zipx: Optimal (kleinstes Archiv) aus, sofern dieser noch nicht eingestellt ist.
  5. Stellen Sie sicher, dass das Feld Datenträgerübergreifend auf Automatisch eingestellt ist.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.

Wenn WinZip für das Archiv mehrere Datenträger benötigt, werden diese nach und nach angefordert.

Dateien aus datenträgerübergreifenden Archiven extrahieren

Zum Extrahieren von Dateien aus einem datenträgerübergreifenden Archiv legen Sie die letzte Diskette des Archivsatzes in das Laufwerk ein und öffnen die ZIP-Datei mithilfe von WinZip. Die Dateiliste des Archivs wird angezeigt, und Sie können die Dateien extrahieren. Während des Extrahierens fordert WinZip bei Bedarf automatisch die weiteren Datenträger an.

Siehe auch

Archive splitten