'Speichern unter'-Optionen

Mit dem Befehl Speichern unter im Menü Datei lässt sich ein geöffnetes Archiv (.zip oder .zipx) mühelos in einen anderen Ordner oder auf einen anderen Datenträger kopieren sowie unter einem neuen Dateinamen speichern.

Das Dialogfeld "'Speichern unter'-Optionen" enthält Optionen zum Ändern des Namens und Speicherorts, des Komprimierungstyps und der Verschlüsselungsmethode für das zu speichernde Archiv. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Größe von Bildern vor dem Speichern zu ändern.

Um die Sicherheit Ihrer Dateien aus verschlüsselten ZIP-Dateien zu verbessern, werden im Rahmen dieses Vorgangs vorübergehend extrahierte temporäre Dateien beim Löschen an ihrem vorübergehenden Speicherort automatisch dauerhaft entfernt.

Name des gespeicherten Archivs

Zum Ändern des vorgegebenen Namens für das zu speichernde Archiv tragen Sie in dieses Feld einen neuen Namen ein. Der Name in diesem Feld darf keinen Ordnernamen oder Laufwerkbuchstaben enthalten; wenn Sie auf OK klicken, werden Sie aufgefordert, den Zielordner anzugeben, in dem die Datei gespeichert werden soll.

Komprimierungstyp

Wählen Sie den gewünschten Komprimierungstyp für die zu speichernden Dateien aus. Für einen Auftrag kann jeweils immer nur eine Komprimierungsmethode festgelegt werden. Weitere Informationen zu den von WinZip® unterstützten Komprimierungsmethoden finden Sie im Abschnitt Auswählen einer Komprimierungsmethode.

Wählen Sie eine der folgenden Optionen:

  • .Zip: Klassisch, wenn Sie das Archiv an andere Personen weitergeben möchten, die mit älteren (Zip 2.0-kompatiblen) Komprimierungsdienstprogrammen arbeiten. Hierbei wird ein weniger gutes Komprimierungsergebnis erzielt als mit der Option Optimal.
  • .Zipx: Optimal, um komprimierte Dateien zu erzeugen, die möglichst wenig Speicherplatz beanspruchen. Wenn Sie die optimale Methode wählen, wird eine .zipx-Datei erstellt. In diesem Fall wird zum Extrahieren des Archivs WinZip 12.1 oder höher benötigt.

Neue ZIP-Datei - Option

Wählen Sie die Option Dateien verschlüsseln, um die zu speichernden Dateien mit einem Kennwortschutz zu versehen.

Größe aller Bilder vor dem Komprimieren ändern

Um weiteren Speicherplatz einzusparen, können Sie Bilder, die Sie speichern möchten, vor dem Komprimieren zusätzlich verkleinern. Hierbei wird die Größe Ihrer Originalbilder nicht geändert (sofern Sie das vorhandene Archiv nicht mit dem neuen Archiv überschreiben, indem Sie denselben Archivnamen und Speicherort verwenden). Die Bildgröße wird nur geändert, wenn das ausgewählte Format kleiner als das des ursprünglichen Bildes ist. Die Bilder werden beim Verkleinern optimal in das ausgewählte Format eingepasst, ohne jedoch das Seitenverhältnis zu verändern.

  • Ursprüngliche Größe beibehalten: Die gespeicherten Bilder weisen dieselbe Größe auf wie die ausgewählten Originale.
  • Kleiner: Das Bild wird in das Format 640 x 480 Pixel eingepasst.
  • Klein: Das Bild wird in das Format 800 x 600 Pixel eingepasst.
  • Mittel: Das Bild wird in das Format 1024 x 768 Pixel eingepasst.
  • Groß: Das Bild wird in das Format 1280 x 1024 Pixel eingepasst.

Verwandte Themen:

Funktion "Dauerhaft löschen"