WinZip Pro-Leistungsmerkmal

Arbeiten mit dem Kameraassistenten unter Windows Server 2003/2008

Diese Operation erfordert Windows XP oder höher.

Bei der Standardinstallation von Windows Server 2003 und Windows Server 2008 wird der vom Kameraassistenten für den Verbindungsaufbau mit Ihrer Kamera benötigte Windows Image Acquisition (WIA)-Dienst nicht aktiviert. Sie können den WIA-Dienst wie folgt aktivieren:

Windows Server 2003

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start" und rufen Sie das Menü Programme auf.
  2. Klicken Sie im Untermenü Verwaltung auf Dienste.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag "Windows Image Acquisition" und wählen Sie die Option Eigenschaften.
  4. Stellen Sie den Starttyp auf "Automatisch" ein.
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf den Eintrag "Windows Image Acquisition" und anschließend auf die Schaltfläche Starten.

Windows Server 2008

Bei der Standardinstallation von Windows Server 2008 wird der WIA-Dienst nicht installiert. Bevor Sie den WIA-Dienst aktivieren können, müssen Sie ihn zunächst installieren:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start", rufen Sie das Menü Verwaltung auf und klicken Sie auf Server-Manager.
  2. Klicken Sie auf Funktionen, um die Funktionsübersicht zu laden, und klicken Sie anschließend auf Funktionen hinzufügen.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Desktopdarstellung.
  4. Klicken Sie auf Weiter und anschließend auf Installieren.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu.

Nun können Sie den WIA-Dienst wie folgt aktivieren:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start", rufen Sie das Untermenü Verwaltung auf und klicken Sie auf Komponentendienste.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld "Komponentendienste" auf Dienste (lokal), um die Liste der Dienste zu laden.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag "Windows Image Acquisition" und anschließend auf Eigenschaften.
  4. Stellen Sie in der Registerkarte Allgemein den Starttyp auf "Automatisch" ein.
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf den Eintrag "Windows Image Acquisition" und anschließend auf die Schaltfläche Starten.