WinZip und Sprunglisten

Was sind Sprunglisten?

Sprunglisten wurden von Microsoft in Windows 7 eingeführt. Sprunglisten sind Listen der zuletzt geöffneten Elemente wie Dateien oder Ordner, die nach den Programmen geordnet sind, mit denen diese geöffnet wurden. Sprunglisten können über das Startmenü oder über die Taskleiste aufgerufen werden. Sie können die Sprungliste eines Programms verwenden, um auf bestimmte Aufgaben zuzugreifen, die diesem Programm zugeordnet sind. Außerdem können Sie Elemente, die Sie täglich verwenden, an eine Sprungliste anheften, um einen raschen Zugriff auf diese Elemente zu ermöglichen.

Die WinZip-Sprungliste

WinZip® bietet jetzt volle Unterstützung für die Sprunglistenfunktion von Windows 7. Die WinZip-Sprunglisten können über das Startmenü oder über die Taskleiste aufgerufen werden.

Arbeiten mit der WinZip-Sprungliste im Startmenü

images/start_jumplist.gif

So zeigen Sie die WinZip-Sprungliste im Startmenü an:

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Navigieren Sie zum WinZip-Eintrag.
  3. Klicken Sie auf den Pfeil neben dem WinZip-Eintrag.

Arbeiten mit der WinZip-Sprungliste in der Taskleiste

images/taskbar_jumplist.gif.gif

So zeigen Sie die WinZip-Sprungliste in der Taskleiste an:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das WinZip-Symbol in der Taskleiste. Dieses Symbol ist verfügbar, wenn Sie WinZip gestartet oder auf die Taskleiste gelegt haben.

Verwenden der WinZip-Sprungliste

Die WinZip-Sprungliste an das Startmenü oder die Taskleiste anheften

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die WinZip-Sprungliste an das Startmenü oder die Taskleiste anzuheften, sodass sie jederzeit verfügbar ist:

  • Über das WinZip Desktop-Symbol:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das WinZip-Symbol auf dem Desktop und wählen Sie im Kontextmenü die Option An Taskleiste anheften oder An Startmenü anheften.
  • Über das Startmenü:
    1. Klicken Sie auf Start.
    2. Wenn Sie WinZip kürzlich genutzt haben, wird WinZip in der Liste der zuletzt benutzten Elemente im Startmenü angezeigt. Andernfalls klicken Sie auf Alle Programme und anschließend auf WinZip, um den Menüeintrag WinZip anzuzeigen.
    3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag WinZip und wählen Sie im Kontextmenü die Option An Taskleiste anheften oder An Startmenü anheften.
  • Über die Taskleiste:
    1. Starten Sie WinZip.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das WinZip-Symbol in der Taskleiste.
    3. Klicken Sie auf Dieses Programm an Taskleiste anheften.

Elemente an die WinZip-Sprungliste anheften

Wenn Sie ein Element in die WinZip-Sprungliste einfügen, ist es jederzeit in der Sprungliste verfügbar.

  1. Rufen Sie die WinZip-Sprungliste auf.
  2. Zeigen Sie auf das Element in der WinZip-Sprungliste. Rechts neben dem Menüeintrag sollte ein Stecknadelsymbol angezeigt werden.
  3. Klicken Sie auf das Stecknadelsymbol (An diese Liste anheften). Der Menüeintrag wird in den Bereich Angeheftet der WinZip-Sprungliste verschoben und ist nun jederzeit in der WinZip-Sprungliste verfügbar.

Elemente aus der WinZip-Sprungliste entfernen

  1. Rufen Sie die WinZip-Sprungliste auf.
  2. Zeigen Sie auf das Element im Bereich "Angeheftet" der WinZip-Sprungliste. Rechts neben dem Menüeintrag sollte ein Stecknadelsymbol angezeigt werden.
  3. Klicken Sie auf das Stecknadelsymbol (Von dieser Liste lösen). Der Menüeintrag wird aus dem Bereich Angeheftet der WinZip-Sprungliste entfernt. Es kann jedoch nach wie vor in der Sprungliste enthalten sein. Um ein Element nicht nur aus dem Bereich "Angeheftet", sondern vollständig aus der WinZip-Sprungliste zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element und wählen Sie den Befehl Aus Liste entfernen.

Elemente in der WinZip-Sprungliste öffnen

Archive und WinZip-Aufträge, die Sie zuletzt geöffnet bzw. ausgeführt haben, werden automatisch in der WinZip-Sprungliste angezeigt. Außerdem enthält sie alle Elemente, die Sie von Hand in die Liste aufgenommen haben.

  1. Rufen Sie die WinZip-Sprungliste auf.
  2. Klicken Sie in der WinZip-Sprungliste auf das gewünschte Element. Wenn Sie auf ein Archiv klicken, wird dieses in WinZip geöffnet. Wenn Sie auf eine Auftragsdatei klicken, wird je nach Ihrer Einstellung der Option Beim Doppelklick auf eine WinZip-Auftragsdatei in der Registerkarte System des WinZip-Dialogfelds Konfiguration dieser Auftrag von WinZip ausgeführt oder bearbeitet, oder aber ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie die Aktion auswählen können.

Aufgaben über die WinZip-Sprungliste ausführen

Die WinZip-Sprungliste beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Neues Archiv startet WinZip und öffnet das Dialogfeld "Neues Archiv", in dem Sie ein neues Archiv erstellen können.
  • Archiv öffnen startet WinZip und öffnet das Dialogfeld "Archiv öffnen", in dem Sie ein Archiv auswählen und öffnen können.
  • Neuer WinZip-Auftrag startet WinZip und öffnet das Dialogfeld "WinZip-Auftragsdatei erstellen", in dem Sie einen neuen WinZip-Auftrag erstellen können.
  • Neues Archiv auf CD oder DVD erstellen startet WinZip und öffnet das Dialogfeld "Neues Archiv auf CD oder DVD erstellen", in dem Sie ein neues Archiv erstellen und auf CD oder DVD brennen können.

WinZip-Sprungliste zurücksetzen

Bitte beachten Sie, dass Sie mit den folgenden Arbeitsschritten die Einträge aller Sprunglisten und nicht nur die der WinZip-Sprungliste löschen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich der Taskleiste und wählen Sie die Option Eigenschaften, um das Dialogfeld "Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü" aufzurufen.
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Startmenü.
  3. Wenn Sie die Liste der zuletzt geöffneten Dateien in den Sprunglisten der Taskleiste und des Startmenüs zurücksetzen möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Zuletzt geöffnete Elemente im Startmenü und in der Taskleiste speichern und anzeigen.
  4. Klicken Sie auf OK.

Wenn in den Sprunglisten wieder neue zuletzt geöffnete Dateien angezeigt werden sollen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen wieder und klicken Sie auf "OK".

Die Anzahl der in der WinZip-Sprungliste angezeigten zuletzt verwendeten Elemente festlegen

Bitte beachten Sie, dass Sie mit den folgenden Arbeitsschritten die Anzahl der zuletzt verwendeten Elemente in allen Sprunglisten und nicht nur in der WinZip-Sprungliste festlegen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich der Taskleiste und wählen Sie die Option Eigenschaften, um das Dialogfeld "Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü" aufzurufen.
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Startmenü.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anpassen, um das Dialogfeld "Startmenü anpassen" zu öffnen.
  4. Stellen Sie im Feld Anzahl der zuletzt verwendeten Elemente in Sprunglisten am unteren Rand des Dialogfelds "Startmenü anpassen" die gewünschte Anzahl der Elemente ein.
  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld "Startmenü anpassen" zu schließen.
  6. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld "Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü" zu schließen.