Datensicherungen wiederherstellen

Sie möchten die in einer oder mehreren ZIP-Dateien (.zip oder .zipx) enthaltenen Daten auf Ihrem Computer wiederherstellen. Was müssen Sie tun?

Im Normalfall öffnen Sie einfach die ZIP-Datei und klicken auf die Symbolschaltfläche Extrahieren oder wählen den Befehl Extrahieren im Menü Aktionen. Daraufhin wird das Dialogfeld "Extrahieren" eingeblendet, in dem Sie die gewünschten Optionen festlegen und den Inhalt der ZIP-Datei an einem angegebenen Speicherort extrahieren können.

Wen Sie jedoch über mehrere ZIP-Dateien verfügen, die mithilfe verschiedener Auftragsarten im WinZip® Auftragsassistenten erstellt haben, kann der Wiederherstellungsvorgang etwas komplizierter sein. Eine Beschreibung der verschiedenen Auftragsarten finden Sie in der Onlinehilfe des WinZip Auftragsassistenten.

Das folgende Szenario soll den Datenwiederherstellungsvorgang illustrieren:

Szenario:

  • Montag: Sie erstellen eine normale Sicherung.
  • Dienstag: Sie erstellen eine normale Sicherung.
  • Mittwoch: Sie erstellen eine normale Sicherung.
  • Donnerstag: Die Festplatte stürzt ab.

In diesem Fall stellen Sie lediglich die Daten aus der am Mittwoch erstellten Sicherung wieder her, da diese Sicherungskopie die neuesten Daten enthält.

Weitere Informationen zu Datenwiederherstellungsstrategien finden Sie im Abschnitt Häufig gestellte Fragen (FAQ) der WinZip-Webseite unter Daten sichern und wiederherstellen.

Verwandte Themen:

WinZip-Aufträge und der Auftragsassistent

Arbeiten mit dem WinZip Auftragsassistenten

Datensicherungsstrategien