Unterstützung für Windows XP

Unter Windows XP läuft WinZip als natives Windows XP-Programm und muss nicht im Kompatibilitätsmodus ausgeführt werden.

XP-Symbolleiste
  • WinZip bietet umfassende Unterstützung für Windows XP-Themen:
    • Die Menüs, Schaltflächen, Steuerungen, Listen und Checklisten entsprechen dem aktuellen Thema.
    • Spaltenschattierungen und Sortierpfeile im XP-Look geben die Sortierspalte der Dateiliste und ihre Sortierfolge an.
    • Die Griffe vergrößerbarer Dialogfelder passen zum aktuellen Thema.
    • Die WinZip-Symbole sowohl in WinZip selbst als auch in den mit WinZip Self-Extractor Personal Edition erstellten selbstextrahierenden Archiven werden als qualitativ hochwertige Farbgrafiken im XP-Stil mit transparentem Hintergrund dargestellt. Dies gilt sowohl für die im Fenster "Arbeitsplatz" oder dem Windows-Explorer dargestellten Symbole als auch für die Symbole in der WinZip-Symbolleiste.
    • Selbstextrahierende Archive, die mit WinZip Self-Extractor Personal Edition erstellt wurden, bieten Unterstützung für XP-Themen bei der Anzeige von Dialogfeldern und Meldungen.
  • WinZip bietet umfassende Unterstützung für gemeinsam genutzte Computer: Dank der Funktion "Rascher Benutzerwechsel" (Fast User Switching) können sich andere Benutzer beim System anmelden und beliebige Aufgaben (auch in WinZip) ausführen, während im Hintergrund eine zeitaufwändige WinZip-Archivoperation läuft.
  • Unter Windows XP überwacht die WinZip-Funktion "Bevorzugte Archivordner" den Windows XP-Ordner "Gemeinsame Dokumente" und dessen Unterordner, um das Auffinden von Archiven, die von anderen Benutzern erstellt oder gespeichert wurden, zu erleichtern.

Zur Seite WinZip-Produktinformationen

     
Vorhergehende Funktion   Nächste Funktion